Performances

Lecture Performance

SUPERNERDS

 

Die Regisseurin Angela Richter inszeniert eine Komposition szenischer Monologe, in denen berühmte Whistleblower und Netzaktivisten zu Wort kommen. Richter hat dazu in den letzten Jahren Interviews u.a. mit Julian Assange, Edward Snowden, Chelsea Manning, William Binney und Thomas Drake geführt. Es sind Auseinandersetzungen mit der Gefährdung unserer Demokratie durch Geheimdienste, dem wachsenden Überwachungsapparat und der zunehmenden Verletzungen von Pressefreiheiten – vor allem aber sehr persönliche Einsichten in die Motivation dieser neuen Generation von „Helden“, die Nerds sind. Es spielen Judith Rosmair, Yuri Englert, Kristof Schreuf, Malte Sundermann.
„Whistleblower, Internetaktivisten, Coder, Cyberpunks, Geeks. Es sind die Nerds, die derzeit die Kultur der Welt bewegen. Sie haben uns die Augen geöffnet, uns aufgeklärt im besten und wörtlichsten Sinne eines westlichen Wertesystems.“ Angela Richter

 

Regie: Angela Richter
Raum: Katrin Brack
Musik: Kristof Schreuf
Assistenz: Nina Müller

Anschließendes Gespräch mit Angela Richter und Gästen (30 Min.)

SA 20.02. / 19:30 Uhr / Dauer: 45 Min. / K6

Live-Audioperformance

Paradise

 

Das Jahr 2053. Das Gewicht von 12 Milliarden Menschen erdrückt die Erde. Die natürlichen Ressourcen des Planeten sind ausgebeutet. Wirtschaftliche Instabilität, soziale Spannungen und militärische Konflikte lähmen die Finanzmärkte. Die Vereinten Nationen von Amerika intervenieren und verabschieden das Programm V-Life. Dabei lassen Menschen von sich einen Klon erstellen, der in eine nahezu perfekte virtuelle Welt (Paradise) implementiert wird. Paradise ist eine virtuelle Welt voller Rockstars, Stararchitekten und Milliardäre.

 

CREATE.FM. ist eine Kreativschmiede für innovative Audioinhalte. Immer am Puls der Zeit, auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und Hörerlebnissen. Gelesen und akustisch in eine futuristische Scheinwelt von morgen gesetzt. Unterstützt werden sie dabei von der Schauspielerin Denise M‘Baye.

SA 20.02. / 12:45 Uhr / Dauer: 60 Min. / K2