<< zurück

[ ] home


„Alle Macht der Crowd“? – Oder: Wie wollen wir uns engagieren?
5.12.2011 // 20:00 Uhr
Betahaus|Hamburg


[ i ] was ist .vernetzt# ?

Foto: Daniel Opper

nächstes Thema >>

kultur.vernetzt# leben.vernetzt# arbeit.vernetzt# kult.vernetzt# liebe.vernetzt# wirtschaft.vernetzt# kommunikation.vernetzt# stadt.vernetzt# lifestyle.vernetzt# bildung.vernetzt# demokratie.vernetzt#

Themenabend

Die so genannte „Crowd“, die Masse engagierter Internetnutzer, schuf bereits faszinierende Werke wie die Enzyklopädie Wikipedia. Sie stürzte Minister. Sie mischt sich zunehmend politisch ein – und wirbelt dabei unsere klassischen politischen Strukturen durcheinander.

Welche neuen Formen, Politik zu gestalten, bietet das Netz und welches Potential hat diese „Crowd“? Wie reagieren die (etablierten) politischen Eliten darauf? Welche Rolle spielt die „Internet-APO“ neben unseren klassischen parlamentarischen Strukturen?  Wie wollen wir künftig politisch partizipieren – und woran wollen wir mitwirken?

Gäste des Themenabends

* Anne Alter (Piratenpartei Hamburg)
* Hansjörg Schmidt (Politcamp Hamburg)
Julian Petrin (Nexthamburg)

Moderation: Götz Hamann, DIE ZEIT

Ort: Betahaus|Hamburg
Lerchenstraße 28a
(neben der alten Schilleroper)

Anmeldung: http://de.amiando.com/beta7/

Die Anmeldung ist verbindlich. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos.

Inspiration

In Code We Trust: Crowd Sourced Democracy In The 21st Century

(Aufzeichnung der Konferenz aus dem Eyebeam Art & Technology Centre, New York)

Dokumentation

demokratie.vernetzt#

Aufzeichnung aus dem BetaHaus Hamburg vom 5.12.2011