Diskussion //
Ist ein Leben ohne Facebook, Smartphone oder Internet noch möglich – gar erstrebenswert? Welchen Wert schreiben wir heute der „analogen“ Welt zu? Was kann das „digitale Zeitalter“ niemals ersetzen?

MIT:
# Rudolf Wötzel ist Ex-Investment Banker und ehemaliger Top-Manager, der den Aufbruch in ein neues Leben wagt, die Alpen zu Fuss von Ost nach West durchquert und jetzt eine Alm bewirtschaftet.
# Ulrich Schnabel ist Wissenschaftsredakteur der „ZEIT“ und Autor, der zeigt, wie der moderne Mensch die „Kunst des Nichtstuns“ wieder erlernen kann und durch diesen Müßiggang zu neuen Kräften und Kreativität kommt.

Moderation: Jens Jeep

ZEIT: 13.15
ORT: Foyer-Bühne / Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg (Anfahrt)
EINTRITT: frei – Anmeldung erbeten (Für diese Veranstaltung gilt der kostenlose „Camp-Pass“)