Film //

In unserer modernen Dienstleistungsgesellschaft bedeutet die Optimierung eines Betriebs die Optimierung der Mitarbeiter. Das Streben nach Gewinnmaximierung und grenzenlosem Wachstum hat die Ressource Mensch entdeckt. Die Grenzen zwischen Arbeit und Lifestyle sollen verschwinden. Bei Auswahl, Motivation und Training der Mitarbeiter von Morgen wird nichts dem Zufall überlassen. Selbstoptimierung steht auf dem Programm.

WORK HARD – PLAY HARD heftet sich an die Fersen einer High-Tech-Arbeiterschaft, die hochmobil und leidenschaftlich ihre Arbeit zum Leben machen soll, und besucht dabei u.a. Hamburger Firmen. Einen Chef brauchen die modernen Mitarbeiter nicht mehr, den hat man ihnen schon längst ins Gehirn programmiert. Carmen Losmann hat einen zutiefst beunruhigenden Film über moderne Arbeitswelten gedreht. Der Film ergänzt die Podiumsdiskussion „Schöne Neue Arbeitswelt“ – die Dokumentarfilmerin Carmen Losmann spricht mit dem Publikum.

D 2011
90 Min.
Regie: # Carmen Losmann

ZEIT: 20.00
ORT: P1 / Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg (Anfahrt)
EINTRITT: 8.- Euro

Anmeldung erbeten! Bitte senden Sie eine kurze Mail an reservierungen@flexiblesflimmern.de mit Ihren Kartenwünschen